Was die Presse sagt …

Die Hessisch-Niedersächsische Allgemeine (HNA) veröffentlichte diesen Artikel Mitte Juni im Reiseteil. Mir wäre das völlig entgangen, wenn nicht ein Schulfreund aus meiner nordhessischen Heimat den Artikel gelesen und mir zugeschickt hätte.

Das PDF, hier aus dem HNA-Regionaltitel „Waldeckische Landeszeitung“, steht zur Ansicht bereit.

„Futtern wie bei Muttern“: gutbürgerliche Küche auch für Gruppen

Hier am Arkonaplatz kehre ich seit Jahren immer wieder gerne mit Gruppen ein, denn der Service und die Qualität stimmen einfach.  Mein Favorit ist der Mittwoch – denn dann ist Schnitzel-Tag bei Iris und Alf. Aber auch an den anderen Wochentagen überzeugen die beiden mit guter Laune und der sprichwörtlichen Berliner Schnauze.

Altberliner Restaurant, Fürstenberger Str. 1 | Tram M10 Wolliner Straße / U2 Eberswalder Straße

Fahrradticket für Bahnen in Berlin und Brandenburg

Sie sollten eine ÖPNV/BVG-Tageskarte für den Tarifbereich Berlin AB sowie eine Fahrrad-Tageskarte besitzen, damit wir von den Zielpunkten einer Berlin-Tour aus per U- oder S-Bahn wieder bequem in die Innenstadt zurück gelangen.

Die Tour an den Müggelsee führt bereits in den Tarifbereich C, hier empfiehlt sich die Tageskarte Berlin ABC.

Für eine Tour nach Potsdam sollten Sie eine ÖPNV/BVG-Tageskarte für den Tarifbereich Berlin ABC sowie eine Fahrrad-Tageskarte besitzen, damit wir von den Zielpunkten aus per S-Bahn oder Regionalzug wieder bequem in die Stadt zurück gelangen.

Tickets – auch für weitere Ziele in Brandenburg – gibt es an allen Fahrkahrtenautomaten und den Verkaufsstellen von BVG und S-Bahn.

mehr Informationen: VBB.de